Historie - Website Weingut Eugen Wehrheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weinbau in der Familie seit 1693

1693 wanderten die Vorfahren meiner Mutter mit Namen Strub aus Weiterode bei Bebra im heutigen Nordhessen in das schöne Nierstein aus. Die Region war vier Jahre vorher bei der Zerstörung der Kurpfalz verwüstet worden. Die Familie ließ sich als Winzer und Bauern nieder.

Die Familie Strub verzweigte sich immer weiter. Durch das links des Rheines geltende Erbrecht der „Realteilung“ veränderte sich in fast jeder Generation die Größe und Zusammensetzung des Gutes.

Im 19. Jahrhundert heiratete mein Urgroßvater Johann Wehrheim in die Familie Strub ein. Seitdem wird das Weingut unter dem Namen „Wehrheim“ geführt. Johann Wehrheim war ein tüchtiger, vorrauschauender Winzer und 1918 der Initiator der „Vereinigung Niersteiner Weingutsbesitzer“. Diese Vereinigung vermarktete bis in die 90er Jahre gemeinsam Ihre besten Weine über Versteigerungen und Präsentationen.

Auch mein Vater Eugen Wehrheim heiratetet in die Familie Strub. Er starb leider bereits 1949. Ich selbst kam nach einer kurzen Ausbildung 1964 in unseren Betrieb und habe diesen seitdem unter dem Namen "Weingut Eugen Wehrheim" bis zum heutigen Tag weitergeführt.

 
 

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü